Effektive Softwaretests leicht gemacht

Bevor es richtig losgehen kann, müssen Sie – als Softwaretester – erst einmal eine kleine Leserunde zum Aufwärmen absolvieren. Dabei steht die Lektüre des Testplans und Ihres Testfalls auf dem Programm. Oder sogar die einzelnen Beschreibungen eines Fallpakets, wenn Sie gleich mehrere Test-Cases abschließen möchten.

Testen Sie dann bitte zunächst, ob der vorgesehene Zugriff auf das zu testende System in der beschriebenen Weise funktioniert und Sie den Test auch tatsächlich durchführen können. Alles klar? Dann wird der vorgegebene Testablauf jetzt zu Ihrem Fahrplan durch den Test. Halten Sie sich bitte genau an diese Beschreibung, um die Aussagekraft Ihrer späteren Testergebnisse zu gewährleisten.

(Bild I: Einführung Testplan)

Ergebnisse dokumentieren

Im Idealfall folgen Sie dem beschriebenen Testablauf und beobachten das erwartete Testergebnis gemäß der Beschreibung. Der Testfall ist dann erfolgreich abgeschlossen. Natürlich funktionieren Softwaretests nicht immer so problemlos und vor allem enden sie nicht selten auch mit einem anderen Resultat. Dann ist Ihre Mithilfe gefragt, um gerade aus diesen fehlerhaften Verläufen die richtigen Erkenntnisse ziehen zu können. Die Entwickler der Anwendung sind auf Ihre Ergebnisse und Ihre Dokumentation angewiesen, um die Software von Fehlern zu säubern oder den Kundenvorgaben präzise folgen zu können.

Tritt ein Fehler auf, ist es wichtig, dass Sie Schritt für Schritt Ihre Arbeit an dem Testfall noch einmal dokumentieren. Nutzen Sie Screenshots und markieren Sie die entscheidenden Stellen auf den Bildern. Immer wenn Sie nicht das angegebene Testergebnis erreichen können oder der Test einen anderen, unerwarteten Verlauf nimmt, schließen Sie den Testfall mit einer Fehlermeldung ab.

Lässt sich der Test anhand der Beschreibung nicht eindeutig durchführen, kennzeichnen Sie das Testergebnis bitte als „unklar“. Wenn Sie den Test nicht absolvieren können, weil relevante Daten im System fehlen, ist die Option „keine Testdaten“ Ihr abschließendes Ergebnis.

Alles andere, was Ihnen sonst noch während des Absolvierens eines Testfalls auffällt, können und sollen Sie natürlich ebenfalls mitteilen. Jede Beobachtung kann wichtig sein. Vermerken Sie diese deshalb bitte zusammen mit Ihren eventuellen Kommentaren oder Vorschlägen in dem dafür vorgesehenen Feld.

(Bild II: Formular zum Dokumentieren des Ergebnisses)

Fertig!

Das war es auch schon! So leicht und schnell absolvieren Sie einen Softwaretest. 

Jetzt Konto eröffnen und loslegen!

Anmelden

effektiv Testfälle schreiben
Wie testet man Software?
kein Testfall ohne Testdaten
Software testen
Software testen mit der Crowdsourcing-Methode

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen