Die wichtigsten Ergebnisse eines Software Tests sind Fehler und Probleme. Sofort nach der Entdeckung müssen diese behoben werden. Damit der Prozess gut organisiert abläuft gibt es Bug Tracker oder Software für Fehlerverfolgung.

Wir möchten 5 Open Source Programme für diesen Zweck vorstellen.

Bugzilla

Umfangreiche Software die von der Mozilla Foundation entwickelt und betreut wird. Die Software ist auf jeder Plattform lauffähig die eine Perl Umgebung und eine Datenbank (MySQL, Postgres…)  zur Verfügung stellen kann.

Webseite: https://www.bugzilla.org/
Demo Zugang: https://landfill.bugzilla.org/

Fossil

Fossil ist ein System zur Versionsverwaltung, kann aber Fehlerverfolgung. Fehler oder Bugs werden als Tickets im System erfasst und bearbeitet. Interessant ist die Möglichkeit das Tickets auch offline bearbeitet werden können. Später bei Verbindung zum Server werden alle Daten abgeglichen.

Webseite: https://www.fossil-scm.org/index.html/doc/trunk/www/index.wiki

Mantis

Der Bug Tracker ist in PHP geschrieben und läuft in vielen Umgebungen. Sehr feine Vergabe von Rechten, viele Funktionen.

Webseite: https://www.mantisbt.org/
Demo Zugang: https://www.mantisbt.org/demo.php

Redmine

Redmine ist eine vollständige Projektmanagement Software mit allen dazugehörigen Funktionen. Fehlerverfolgung funktioniert über Tickets. Die Software steht in 45 Sprachen zur Verfügung, daher interessant für den Einsatz im internationalen Umfeld.

Webseite: http://www.redmine.org/
Demo Zugang: http://demo.redmine.org/

WebIssues

Ist für die Zusammenarbeit in Gruppen ausgelegt. Bietet viele Möglichkeiten der Anpassung der Software an eigene Anforderungen.

Webseite: http://webissues.mimec.org/
Demo Zugang: http://webissues.mimec.org/demo

 

Nach der Behebung eines Fehlers oder Problems ist es ganz wichtig diese auch erneut testen zu lassen. Um eine gleichbleibend gute Qualität bei Testergebnissen zu bekommen, lagern Sie diese am besten an ein Testerkollektiv aus. Starten Sie jetzt mit einem kostenlosen und unverbindlichen Konto bei Testeron.